Sie sind hier: Startseite > PKV für Selbstständige

PKV für Selbständige

Selbständige und Freiberufler haben die Wahl: Sie können sich in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichern, oder aber in eine private Krankenversicherung wechseln. Dies bringt nicht zu verachtende Vorteile mit sich, von denen die Privatversicherten ein ganzes Leben lang profitieren.

Vorteile der privaten Krankenversicherung für Selbstständige

Der wohl wichtigste Grund, der für einen Wechsel in die private Krankenversicherung spricht: Der Versicherungsbeitrag ist hier nicht, wie in der gesetzlichen Krankenversicherung, an das Einkommen gekoppelt. Gerade diejenigen, die gut verdienen, erhalten mit der PKV nicht nur bessere Leistungen, sondern zahlen zugleich auch meist deutlich weniger als bei der gesetzlichen Krankenkasse.

Der Versicherungsbeitrag in der PKV hängt von individuellen Faktoren, wie etwa dem Einstiegsalter oder dem Gesundheitszustand ab. Je jünger ein Selbständiger in die private Krankenversicherung wechselt, umso günstiger ist sein Versicherungsbeitrag, der sich auch bei steigendem Einkommen nicht verändert.

Wer sich privat versichert, kann sich seinen Tarif individuell zusammenstellen. Verschiedene Bausteine der Versicherungsgesellschaft können miteinander so kombiniert werden, dass später exakt der Leistungsumfang besteht, der für den Versicherungsnehmer sinnvoll ist.

Auf Wunsch können beispielsweise auch homöopathische Behandlungen oder die Kostenerstattung bei Zahnbehandlungen und Zahnersatz oder für Sehhilfen mit in den Tarif eingeschlossen werden. In der gesetzlichen Krankenversicherung besteht dieses Wahlrecht nicht – hier gilt ein einheitlicher Tarif mit festem Leistungsumfang für alle Versicherten.

Ärzte und Kliniken verdienen an privat Versicherten deutlich mehr – das mag auch der vorrangige Grund dafür sein, dass bei Eintauschen der gesetzlichen Versicherungskarte gegen einen privaten Versicherungsschein lange Wartezeiten in der Praxis entfallen – und auch Termine bei Fachärzten schneller eingeholt werden können.

Der Versicherungsnehmer hat die freie Arzt- und Krankenhausauswahl, und kann sich bei einer stationären Behandlung in der Klinik über Einbettzimmer, Chefarzt- und Spezialisten-Behandlung freuen, bei einigen Tarifen sogar weltweit.
Praxisgebühren und Zuzahlungen zu Medikamenten gehören als privat Versicherter ebenfalls der Vergangenheit an.

Gerade aufgrund der großen Auswahl an Tarifen und Tarifbausteinen verschiedener Versicherungsgesellschaften sollte die Wahl der privaten Krankenversicherung allerdings sorgfältig erfolgen. In Kosten und Leistungen bestehen teilweise enorme Unterschiede, die genau geprüft werden sollten.

Ein Krankenversicherungsvergleich im Internet kann einen ersten Überblick darüber geben, welche Tarife im individuellen Fall am sinnvollsten sind – und welche Angebote den persönlichen Wünschen und Ansprüchen am besten gerecht werden.

Die günstigste private Krankenversicherung finden

Bei der Suche nach einer möglichst günstigen privaten Krankenversicherung unterstützen wie Sie in Kooperation mit der Finanzen.de AG, über welche auch die Versicherungsvermittlung erfolgt. Einfach das nachfolgende Formular ausfüllen und Sie bekommen eine Übersicht der günstigsten aus mehr als 1.000 PKV-Tarifen angezeigt:


Alle Vergleiche auf pkv-infos.net werden von der finanzen.de Maklerservice GmbH, Schlesische Str. 29-30, 10997 Berlin zur Verfügung gestellt.

nach oben