Sie sind hier: Startseite > PKV News > Die Zeit drängt: Krankenversicherung für Studierende

Die Zeit drängt: Krankenversicherung für Studierende

Mittlerweile ist die Studienplatzvergabe in Deutschland beim Nachrückverfahren angekommen. Höchste Zeit für zukünftige Studenten, sich über die richtige Krankenversicherung Gedanken zu machen, solange sie nicht von der Krankenversicherungspflicht befreit sind.

Nicht jede Krankenkasse ist jedoch gleich gut. Wie bei der Suche nach dem richtigen Girokonto für den angehenden Studenten ist auch die Frage nach einer guten Krankenversicherung Teil einer wichtigen Entscheidung.

Da der Wettbewerb unter den Gesetzlichen Krankenkassen mittlerweile nicht mehr über die Höhe der Beiträge geführt wird, sondern nur noch über die Besonderheiten bei den Leistungen, einen guten Service und über die Zusatzbeiträge, ist die Wahl der Krankenkasse eine wichtige Wahl.

Die meisten Studenten wählen eine Mitversicherung bei ihren Eltern, dies ist sowohl bei den Krankenkassen als auch bei der Privaten Krankenversicherung möglich. Es  gibt jedoch auch die Entscheidungsfreiheit für eine andere Kasse, wenn einem die bisherige Krankenversicherung so gar nicht zusagt.

Ein Krankenkassenvergleich kann zukünftigen Studierenden dabei helfen, die richtige Krankenkasse oder die richtige Private Krankenversicherung für Studenten zu finden, um im Krankheitsfall bestens abgesichert zu sein. Und wer im Laufe des Studiums dann merkt, dass die Entscheidung doch nicht so ganz die richtige war, zum Beispiel, weil die Krankenkasse einen schlampigen Service hat oder zu wenige Leistungen bietet, der kann dann bei Einhaltung der Kündigungsfrist immer noch zum kommenden Semester die Krankenversicherung wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben