Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Mutterschutz

Mutterschutz

Der Mutterschutz ist ein gesetzliches Beschäftigungsverbot, das aus dem Mutterschutzgesetz und der Mutterschutzrichtlinienverordnung hervorgeht.
In der Bundesrepublik Deutschland dürften werdende Mütter sechs Wochen vor der Entbindung und acht Wochen nach der Geburt – bei Früh- und Mehrlingsschwangerschaften sind es zwölf Wochen nach der Geburt – nicht arbeiten. Eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist während dieser Zeit unzulässig.

nach oben