Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Mitversicherung von Neugeborenen

Mitversicherung von Neugeborenen

Drei Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit Neugeborene ohne Wartezeit und Risikoprüfung in der Krankheitskosten- und der Krankenhaustagegeldversicherung mitversichert werden können.
Zum einen muss zumindest ein Elternteil bereits seit drei Monaten Mitglied der privaten Krankenversicherung sein. Zum zweiten darf der Versicherungsschutz nicht höher ausfallen als der der Eltern. Zum dritten muss die Anmeldung innerhalb von zwei Monaten nach der Geburt erfolgen. Anderenfalls gilt es, die Wartezeit zu beachten, und wird eine Risikoprüfung vorgenommen.

nach oben