Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Kündigung wegen Beitragsanpassung

Kündigung wegen Beitragsanpassung

Werden die Beiträge angepasst oder erhöht oder aber der Leistungsumfang einer privaten Krankenversicherung geschmälert, besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht.
Die Kündigung muss spätestens dann vorliegen, wenn die Änderungen inkrafttreten, und gilt ab diesem Zeitpunkt. Wird die Kündigung zu spät eingereicht, gilt das außerordentliche Kündigungsrecht nicht mehr.

nach oben