Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Krankenversicherung der Landwirte

Krankenversicherung der Landwirte

Über die Krankenversicherung der Landwirte können sich Personen versichern, deren Existenzgrundlage in der Forst- oder Landwirtschaft besteht. Nebenerwerbslandwirte können nach der Gesetzesänderung von 1995 freiwillig versichert bleiben.
Leistungen der Krankenversicherung der Landwirte sind die Krankenhilfe, die Mutterschaftshilfe, Maßnahme zur Verhütung von Krankheiten und deren Früherkennung, die Familienhilfe, Sterbegeld und die Betriebs- und Haushaltshilfe. Die Beiträge werden seit 1999 am konkreten Einkommen gemäß dem Einkommensteuerbescheid berechnet. Liegt der Wirtschaftswert des landwirtschaftlichen Unternehmens über 30.000 Euro kann man sich von der Versicherungspflicht befreien lassen.

nach oben