Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Kölner Systematik Hamburger Systematik

Kölner Systematik Hamburger Systematik

Im Antrag auf die Mitgliedschaft in einer privaten Krankenversicherung müssen auch alle Vorerkrankungen aufgeführt werden, da sie ein erhöhtes Risiko darstellen. Wie hoch das Risiko einzuschätzen ist, kann über das Kölner beziehungsweise das Hamburger System ermittelt werden, in dem alle Krankheitsarten verzeichnet sind.
Angegeben wird die durchschnittliche Risikoerheblichkeit. Dabei geht es nicht um das Risiko im Sinne von Gefährlichkeit für die Gesundheit, sondern um das Risiko von höheren Aufwendungen.

nach oben