Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Gebührenordnung für Ärzte GOÄ

Gebührenordnung für Ärzte GOÄ

Grundlage für die Abrechnung der Leistungen, die Ärzte für Privatpatienten erbringen, ist die so genannte Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).
In Rechnung gestellt werden dürfen nur – es sei denn, der Patient verlangt mehr – medizinisch-notwendige Leistungen. Ein Punktesystem aus Punktzahlen und Punktgebühren in Zusammenhang mit dem zeitlichen Aufwand, der Schwierigkeit und den Umständen der Behandlung dient der Bemessung der Gebühren.

nach oben