Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Freiwillige Weiterversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Freiwillige Weiterversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Endet die Versicherungspflicht, endet normalerweise auch die Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse. Allerdings besteht die Möglichkeit, sofern man in den vergangenen fünf Jahren mindestens 24 Monate in der GKV versichert war, weiterhin freiwillig versichert zu bleiben. Dazu muss innerhalb von drei Monaten ein Antrag gestellt werden.
Übersteigt das Einkommen die Jahresarbeitsentgeltsgrenze, hat man zwei Wochen Zeit – nachdem man von der Kasse über die Austrittsmöglichkeit informiert wurde – den Austritt zu erklären. Anderenfalls wird die Mitgliedschaft als freiwillige Mitgliedschaft fortgeführt.

nach oben