Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Freie Arztwahl

Freie Arztwahl

Grundsätzlich besteht eine freie Arztwahl. Das heißt, jeder niedergelassene Arzt und Zahnarzt sowie je nach Tarif auch Heilpraktiker kann aufgesucht werden. Während von gesetzlich Versicherten eine Versichertenkarte vorgelegt werden muss, damit die Kasse mit dem Arzt abrechnen kann, und Leistungen durch den Heilpraktiker generell nicht übernommen werden, sind private Versicherte direkte Vertragspartner des jeweiligen Arztes und erhalten die Rechnung an ihre Adresse.
PKV-Mitglieder können zudem jederzeit den Arzt wechseln, ohne eine Überweisung vorlegen zu müssen.

nach oben