Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Elterngeld

Elterngeld

Seit dem 1. Januar 2007 gibt es das Elterngeld, mit dem das bisherige Erziehungsgeld abgelöst wurde. Es beträgt mindestens 300 Euro, orientiert sich ansonsten am zuvor bezogenen Nettoeinkommen. 67 Prozent davon werden als Elterngeld ausgezahlt, bis maximal 1800 Euro im Monat. Geringverdiener, deren Gehalt unter 1.000 Euro liegt, erhalten je Euro unterhalb der Grenze 0,1 Prozentpunkte mehr.
Ausgezahlt wird das Elterngeld für einen Zeitraum von zwölf Monaten, der auf 14 Monate verlängert wird, wenn die Partnermonate in Anspruch genommen werden.

nach oben