Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Delegationsverfahren in der Psychotherapie

Delegationsverfahren in der Psychotherapie

In den Bedingungen der privaten Krankenversicherungen ist nicht vorgesehen, dass ein Mitglied durch einen Diplompsychologen oder einen Psychotherapeuten behandelt wird.
Möglich ist allerdings das so genannte Delegationsverfahren, bei dem die Behandlung durch den Psychotherapeuten erfolgt und von einem Arzt kontrolliert und überwacht wird.

nach oben