Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Bundeswehr / Zivildienst

Bundeswehr / Zivildienst

Wenn vor Einberufung in die Bundeswehr eine Krankenversicherung bestand, kann sie über die Anwartschaftsversicherung aufrechterhalten werden. Denn während der Zeit bei der Bundeswehr besteht Anspruch auf die freie Heilfürsorge, sprich die Versorgung durch den Truppenarzt oder das Lazarett.
Wer als Wehrpflichtiger oder Ersatzdienstleistender noch keine 25 Jahre alt ist, kann einen Antrag stellen, damit die Kosten für die private Krankenversicherung ersetzt werden, allerdings nur bis zur Höhe der Beiträge für die Anwartschaft.

nach oben