Sie sind hier: Startseite > Lexikon > Beihilfe

Beihilfe

Die Beihilfe, die vom Staat im Rahmen seiner Fürsorgepflicht zu den Krankheitskosten gezahlt wird, ist abhängig vom Familienstand, der Zahl der Kinder, dem Status und der Kostenart. Geregelt wird die Beihilfe über die allgemeinen Verwaltungsvorschriften für die Gewährung von Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen.
Beamte, Beamte im Ruhestand, Richter, Richter im Ruhestand und Angehörige, die Witwengeld, Dienstbezüge, Ruhegeld, Waisengeld oder Unterhaltsbeiträge erhalten, sind beihilfeberechtigt.
Möglich ist eine Beihilfe auch für Arbeitnehmer mit und ohne Arbeitgeberzuschuss, die als krankenversicherungspflichtig gelten.

nach oben