Sie sind hier: Startseite > Kassenwechsel mit Familie

Krankenkassenwechsel mit Familie

Die Frage nach dem Kassenwechsel stellt sich für jeden Versicherten auf eigene Weise, denn nicht jeder hat an seine Krankenkasse die gleichen Erwartungen. Für Familien stehen beispielsweise andere Leistungen im Vordergrund als für einen Rentner.

Die von einigen Kassen erhobenen Zusatzbeiträge sind nicht für jeden Anlass genug, einen Wechsel zu fokussieren. Noch vor dem Aspekt geforderter oder möglicher Zusatzbeiträge sollten die eigenen Wünsche und Erwartungen als Grundlage für einen Vergleich dienen. Dann wird deutlich, ob sich der Wechsel wirklich rentiert. Davon kann nicht die Rede sein, wenn die zusätzlichen Beiträge zwar nicht gezahlt werden müssen, dafür aber persönlich wichtige Leistungen bei der neuen Kasse entfallen.

Aspekte bei der Kassenwahl

Familien mit kleinen Kindern haben vergleichsweise häufig einen akuten Bedarf an Beratung und medizinischer Betreuung. Kleinkinder werden oft plötzlich krank, guter Rat ist sollte dann nicht teuer sein. Familien, die zwischen den Leistungskatalogen der verschiedenen Krankenkassen Vergleiche ziehen wollen, achten auf folgende Aspekte:

  • Kann ich meine Krankenkasse auch am Wochenende telefonisch erreichen, wenn ich Fragen zu Leistungen und Beiträgen habe?
  • Kann ich meine Krankenkasse zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichen, 7 Tage in der Woche, wenn ich medizinische Fragen habe?
  • Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten für eine Haushaltshilfe? Die ist zum Beispiel dann vonnöten, wenn ein Kind im Haushalt lebt und ein Partner beispielsweise durch einen Bandscheibenvorfall außer Gefecht gesetzt ist oder sich nach einer Operation nicht m Kind und Haushalt kümmern kann.
  • Anspruch auf Haushaltshilfe besteht auch bei einer Risikoschwangerschaft.
  • Zahlt meine Krankenkasse die zusätzlichen Vorsorgetermine für mein Kind, die U 10 und die U 11?
  • Deckt meine Krankenkasse auch alternative Heilmethoden wie die Homöopathie ab?

Ein Vergleich der Stiftung Warentest in Ausgabe 6/2010 ihrer Fachzeitschrift "Finanztest" mit insgesamt 104 unter verschiedenen Aspekten bewerteten Krankenkassen im Juni 2010 zeigt ein ernüchterndes Ergebnis. Nur zwei der Krankenkassen erfüllen alle oben genannten Kriterien, immerhin 16 bieten 4 der obigen Aspekte in ihrem Leistungskatalog an. Die beiden Spitzenreiter, die Bergische Krankenkasse und die SBK Siemens BKK sind für Familien eindeutig am empfehlenswertesten. Die wichtigen Vorsorgeuntersuchungen U 10 und U 11 bieten die meisten Krankenkassen nur eingeschränkt oder aber gar nicht an, dabei sind gerade diese Untersuchungen bei Kindern wichtig, um Entwicklungsstörungen oder Fehlverhalten zu diagnostizieren und frühzeitig therapieren zu können.

Kassenwechsel für Ältere und chronisch Kranke

Ältere oder chronisch Kranke benötigen eine intensive Unterstützung und Beratung von Seiten ihrer Krankenkasse. Informationen aus dem Internet oder per Telefon reichen hier oft nicht aus, sie ersetzen das persönliche Gespräch nicht, gerade wenn es um komplizierte Sachverhalte, Therapien und Fragen dazu geht. Um für sie die persönlich beste Krankenkasse zu finden, helfen die folgenden Vergleichsaspekte:

  • Gibt es eine Geschäftsstelle in meiner Nähe, wo ich mich persönlich beraten lassen kann?
  • Kann ich meine Krankenkasse bei medizinischen Fragen rund um die Uhr, auch am Wochenende, erreichen?
  • Hilft mir meine Krankenkasse bei der Suche nach einem guten Facharzt?
  • Kann ich mich auch in meinen eigenen vier Wänden beraten lassen?
  • Bezahlt mir meine Krankenkasse eine Haushaltshilfe, wenn ich beispielsweise nach einem schweren Sturz, nach einer Operation oder in Folge eines Bandscheibenvorfalls körperlich so eingeschränkt bin, dass ich mich nicht mehr ausreichend um meinen Haushalt, Einkäufe etc. kümmern kann – auch wenn mir noch keine Pflegestufe und Häusliche Krankenpflege zustehen?
  • Bietet meine Krankenkasse ein Hausarztprogramm an, das die Ermäßigung von Zuzahlungen oder sogar Prämien bei Teilnahme beinhaltet?
  • Ich bin chronisch krank – bietet meine Krankenkasse speziell für meinen Fall ein Disease-Management-Programm an? Bietet meine Krankenkasse finanzielle Vorteile in diesem Zusammenhang?
  • Ich habe chronische Schmerzen / Bluthochdruck – bietet meine Krankenkasse Schulungen für Patienten an?
  • Bietet meine Krankenkasse eine "integrierte Versorgung" speziell für mein Krankheitsbild?
  • Dabei wird eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Hausärzten, Fachärzten und Krankenhäusern unterstützt, mit dem Ziel einer besseren Patientenversorgung und gleichzeitiger Senkung der Gesundheitskosten.
    Bekomme ich bei meiner Krankenkasse Hilfe bei der Suche nach dem passenden Krankenhaus?

Aspekte bei der Wahl der günstigsten Krankenkasse

Wer sich um seine Gesundheit bemüht, belastet das Gesundheitssystem deutlich weniger und das kann man sich mit der richtigen Wahl der Krankenkasse auch vergüten lassen. Zu den Aspekten, die bei der Suche nach der günstigsten Krankenkasse von Bedeutung sind, gehören unter anderem die folgenden:

  • Belohnt die Krankenkasse mein gesundheitsbewusstes Verhalten? Kann ich mit Geld-Boni rechnen?
  • Unterstützt die Krankenkasse Gesundheitskurse (z.B. Rückenschule) finanziell?
  • Werden homöopathische Heilmethoden von meiner Krankenkasse übernommen?
  • Zahlt meine Krankenkasse die Voruntersuchungen zur Hautkrebs-Früherkennung, und zwar jährlich?
  • Bezuschusst oder übernimmt meine Krankenkasse Schutzimpfungen auch für private Reisen?
  • Kann ich mich auf Kosten meiner Krankenkasse gegen Zecken und ähnliches impfen lassen?
  • Deckt meine Krankenkasse auch anthroposophische Behandlungen, eine geisteswissenschaftliche Erweiterung der Schulmedizin, ab?

Bei fast allen größeren Krankenkassen gibt es bei den Serviceleistungen mitunter gravierende regionale Unterschiede. Hier lohnen sich der detaillierte Vergleich der Leistungskataloge und die persönliche Nachfrage. Keine Kasse leistet alles, aber wer weiß, worauf es ihm ankommt und welche Leistungen ihm wichtig sind, findet leicht die passende Krankenkasse, sodass sich ein Wechsel in vielen Fällen lohnt.

Tarife gesetzlicher Krankenkassen vergleichen

Ein genauer Vergleich lohnt sich da allemal, denn im Ergebnis können sich die Leistungen der einzelnen Krankenkassen erheblich unterscheiden. Nachfolgend können Sie einen solchen Vergleich durchführen und bei Interesse ein kostenloses Angebot anfordern (Versicherungsvermittlung erfolgt über die Finanzen.de AG):

nach oben